24
Sa, Okt
34 New Articles

Top Stories

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Da die Corona-Ampel im Landkreis Hildesheim wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen auf "rot" gesprungen ist, greifen nun auch in unserer Stadt verschärfte Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie. Die Maßnahmen orientieren sich an der Niedersächsische Corona-Verordnung, die von heute an (23.10.2020) gilt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit den Hamburgern kommt keine unbekannte Mannschaft in die Alte Waage. In der Saison 2017/18 kam es zu zwei denkbar knappen Duellen, die jeweils die Heimmannschaft mit einem Tor Differenz für sich entschied.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der nächste Spieltag steht für die SCM YoungsterS auf dem Plan. Am kommenden Samstag, 24.10.2020 sind die Magdeburger Jungs auswärts beim HC Empor Rostock gefordert. Um 16:30 Uhr ist Anpfiff in der Stadthalle in Rostock.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Da war doch noch was! Richtig: der Matthäi-Cup. Anfang September setzte es für den OHC gegen den Stralsunder HV im Vorbereitungsturnier eine deutliche Niederlage (18:24). Am Sonnabend treffen beide Mannschaften in der MBS-Arena wieder aufeinander, diesmal im Punktspiel der 3. Liga.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die 2. Mannschaft der Füchse Berlin siegten am Samstagabend gegen TSV Burgdorf II mit 32:22 (15:14) und feierten den ersten Saisonsieg in der 3. Liga Nord-Ost. Für Trainer Kenji Hövels war klar, dass seine Mannschaft gegen den direkten Tabellennachbarn die Punkte in Füchsetown behalten wollte.

Foto: Steffen Kumme

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unser Team des HC Eintracht bleibt weiter auf Erfolgskurs. Am Sonnabend landete die Mannschaft einen sicheren 27:21 Erfolg bei der HG Hamburg-Barmbek. Es war kein glanzvoller, aber ein absolut ungefährdeter Sieg, der unser Team weiter ohne Minuspunkt in der Tabelle stehen lässt.

Foto: Stefan Luksch

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In einem heiß umkämpften hochklassigen Drittligaspiel entführt der LSC 2 Punkte aus dem Bergischen und gewinnt am Ende etwas glücklich aber nicht unverdient mit 31:33. Im Vorfeld des Spiels wurde von beiden beteiligten Mannschaften ein enges Spiel vorausgesagt, es wurde ein echter Handball-Krimi.

(Foto: Verein)

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachdem unter der Woche ein Spieler der HSG Hanau positiv auf Covid-19 getestet worden ist, organisierte Mannschaftsarzt Dr. med. Ronald Yazdi vorsorglich auch für alle weiteren Spieler der Grimmstädter einem Corona-Test. Dabei stellte sich heraus, dass es keinen weiteren Covid-19-Fall im Team gibt. Alle Spieler wurden negativ getestet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem Auswärtsspiel bei Spitzenreiter HG Saarlouis steht die HSG Krefeld Niederrhein vor einer weiteren schweren Aufgabe. Die Saarländer gewannen ihre ersten drei Saisonspiele und weisen mit +25 eine hervorragende Tordifferenz auf. Unter den Teams, die bereits drei Spiele absolviert haben, weisen sie den besten Sturm und die zweitbeste Abwehr auf.

Foto: Verein

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach der Corona bedingten Pause am vergangenen Wochenende als der Gegner Groß-Bieberau nicht antreten konnte, muss die HSG Hanau am vierten Spieltag der 3. Handball-Liga Mitte erneut auswärts antreten. Am Samstag (19.30 Uhr) ist das Team von Trainer Oliver Lücke bei der TuS 82 Opladen zu Gast.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sportlich gesehen hat die HG Saarlouis an diesem Samstag ein absolutes Topspiel vor der Brust. Mit der HSG Krefeld Niederrhein kommt eine Mannschaft in die Stadtgartenhalle, die schon vor der Runde kommuniziert hat, dass sie in dieser Saison „oben mitspielen“ möchte.

Foto: A. Käsler

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nur wenige Kilometer anreisen muss der LSC am kommenden Freitag zum Auswärtsspiel bei der HSG Bergische Panther, das Spiel findet in der Burscheider Max-Siebold-Halle statt, die nur 25 Kilometer von Longerich entfernt liegt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Drittliga-Handballer des OHV Aurich empfangen am Sonntag den TuS Vinnhorst. Dessen Bilanz bisher: Drei Spiele, drei Siege. Der TuS hat, mit einem Großsponsor im Rücken, einen klaren Auftrag.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Samstag, den 24. Oktober 2020 trifft Handball Hannover-Burgwedel (HHB) um 18:30 Uhr in der heimischen Sporthalle auf der Ramhorst auf die Nachwuchsmannschaft von GWD Minden.

(Foto: Uwe Serreck)

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im zweiten Heimspiel der Saison erwartet der HSV Hannover in der dritten Liga Nord-West am Samstag (19 Uhr) Eintracht Hagen. Es ist eigentlich das oft zitierte leichteste Spiel des Jahres. Nicht nur für Trainer Robin John sind die Westdeutschen der große Aufstiegsfavorit.

(Foto: Verein)

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sechs Tage nach dem zweiten Saisonsieg geht die Reise unserer Jungs nach Hannover in die Sporthalle Hannover-Misburg, wo der HSV seine Spiele austrägt. Auf die Mannschaft von VfL-Trainer Stefan Neff wartet damit die nächste neue Mannschaft aus der neu zusammengestellten 3. Liga Nord/West.

(Foto: Verein)

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Theo Bürgin vom VfL Eintracht Hagen absolvierte seinen ersten U21/20-Nationalmannschafts-Lehrgang und darf auf eine weitere Teilnahme hoffen! Der Linksaußen, der aus der eigenen Jugend stammt, spielt in diesem Jahr seine erste Profisaison und wurde nun für seine guten Leistungen durch die Nominierung von Nationaltrainer Martin Heuberger belohnt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vergangenen Samstag traf Handball Hannover-Burgwedel (HHB) im ersten Derby der neuen Saison auf den TuS Vinnhorst. Das Spiel, welches auf dem Papier mit dem TuS einen eindeutigen Favoriten hatte, versprach jedoch eine Zitterpartie für die Vinnhorster zu werden.