Top Stories

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem Sieg über den TSV Altenholz ist die zweite Mannschaft der Füchse Berlin gut in das Jahr 2020 gestartet. Im zweiten Spiel des neuen Jahres empfangen die Berliner am Samstag um 19:00 Uhr auf den Oranienburger HC zum Derby.

(Foto: Barbara Arndt)

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ein Derby muss in ein besonderes Licht gesetzt werden. Und es braucht die richtige Energie. Dann klappt das auch: Die Mecklenburger Stiere haben mit Unterstützung von 2430 begeisterten Handballfreunden ein kleines Wunder vollbracht und die Partie gegen den favorisierten HC Empor Rostock mit 21:19 für sich entscheiden können.

Foto: Stefan Luksch

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das erste Heimspiel im neuen Jahr ist gleich ein TOP-Derby. Die Jungrecken der TSV Hannover-Burgdorf empfangen am Samstag, ab 20 Uhr, in der Gudrun-Pausewang-Halle den TuS Vinnhorst. Die Hannoveraner, haben sich als Aufsteiger hinter Spitzenreiter Dessau-Roßlau und Empor Rostock auf Platz drei in der 3. Liga Nord-Ost eingenistet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HG Hamburg-Barmbek reist am Samstag wieder Richtung Hannover. Nach der unglücklichen und möglicherweise vermeidbaren Niederlage gegen Handball Hannover-Burgwedel am vergangenen Wochenende erwartet nun der HSV Hannover die Barmbeker Jungs.

Foto: Stefan Blumberg

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Fragen über Fragen: Können die Füchse so einen Auftritt wie gegen Altenholz vor einer Woche wiederholen? Setzt der OHC die erfolgreiche Serie gegen die Bundesliga-Reserve fort (34:22, 27:17, 32:29)? Welche Spieler laufen bei den Berlinern auf? Wen beeindruckt das Derby-Feeling mehr?

Foto: Uwe Serreck

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Wochenende ist mal wieder Derby-Zeit in der dritten Liga Nord/Ost. Der TuS Vinnhorst reist die kurze Strecke nach Burgdorf in die Reckenschmiede des TSV. Dabei gilt es, den erfolgreichen Start ins Jahr 2020 auszubauen und weitere Punkte einzufahren, um sich Selbstvertrauen für das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten vom HC Empor Rostock zu holen.

(Foto: Stephanie Fleischer)

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der seit Sommer 2019 im Nachwuchsleistungszentrum des HC Elbflorenz aktive Trainer Erich Reich (s. Foto) ist neuer Trainer des Perspektivteams der Dresdner. Er übernimmt den Posten von Andreas Bolomsky.

(Foto: Verein)

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG Hanau hat zwei wichtige Personalentscheidungen getroffen. Oliver Lücke (s. Foto) bleibt auch in der kommenden Saison Cheftrainer der HSG Hanau. Als Co-Trainer wird ihm wie auch aktuell Hannes Geist zur Seite stehen. Dieses Duo bildet eine zentrale Einheit in der Zukunftsausrichtung der Grimmstädter.

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Was für eine Schrecksekunde nach gefühlten 15 Minuten Spielzeit. Als sich in der letzten Heimpartie gegen den Northeimer HC plötzlich HSG-Spieler Maximilian Bettin nach einem Zweikampf ohne erkennbare Einwirkung eines gegnerischen Spielers auf dem Boden befand und danach nicht mehr aufstand, musste man Schlimmstes befürchten.

Foto: Verein

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 20. Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte empfängt die HSG Hanau am Samstagabend (20 Uhr, Main-Kinzig-Halle) den Northeimer HC. Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Grimmstädter gegen den Drittletzten unbedingt gewinnen. Doch die extrem dünne Personaldecke bereitet den Hanauern weiterhin Kopfzerbrechen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kapitän Marco Rhein grinste übers ganze Gesicht, der erblondete Timo Kaiser ballte die Fäuste und Trainer Redmann schnaufte erst mal tief durch. Grund für die freigesetzten Emotionen war das gerade abgepfiffene Duell gegen die Bundesligareserve in Wetzlar.

(Foto: Spieker Fotografie)

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Northeimer HC unterlag am Samstagabend in Bieberau der HSG Bieberau-Modau in einem engen und hoch spannenden Spiel ungl+ücklich mit 26:27 (12:12). Mindestens ein Punkt wäre gerecht gewesen !

(Foto: Pirates/NF)

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Leichlinger TV vermeldet zwei Zugänge und einen Abgang: In Lukas Becher und Leon Hilbert (Foto: Pirates/NF) werden ab sofort sowohl ein Links- als auch ein Rechtsaußen den Handball-Drittligisten verstärken. Derweil kehrt in Vibulan Sivanathan ein anderer Linksaußen mit sofortiger Wirkung zu Oberligist MTV Köln zurück.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstagabend um 18:30 Uhr heißt es auch für die Ahlener SG wieder zurück in den Spieltagsmodus der Dritten Handballliga finden. Nach dem plötzlichen Tod von Torwart Andreas Tesch hat die Mannschaft das Training eine Weile ruhen lassen und in Rücksprache mit den beteiligten Vereinen auch die ersten beiden Ligaspiele verlegt.

Foto: SC Leipzig

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Erste Personalentscheidung beim Handball-Drittligisten Wilhelmshavener HV: Torhüter Primoz Prost wird die Jadestädter bereits im Sommer nach nur einer Saison wieder verlassen. Die vakante Stelle im Tor wird ab dem 1. Juli von Jens Vortmann besetzt.

(Foto: Heinz Zaunbrecher)

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem so wichtigen Auswärtserfolg vom vergangenen Spieltag bei der SG Menden Sauerland geht es für den Leichlinger TV nun am kommenden Samstag, 19.15 Uhr, zum zweiten Gastspiel in Serie. Diesmal geht es für die Schützlinge von LTV-Trainer Lars Hepp (s. Foto) zu Top-Team TuS Spenge, der derzeit auf dem fünften Tabellenplatz liegt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Von der Ahlener SG wechselt zum 1. Juli Kreisläufer Philipp Dommermuth (26) für mindestens 2 Jahre zu den DRAGONS. In der heimischen Handballszene ist Philipp kein Unbekannter: Spielte er bereits einige Jahre beim TuS Volmetal, ist der Student für Energiewirtschaft seit dieser Saison bei der Ahlener SG in der 3.Liga aktiv, die überraschenderweise auf dem vorletzten Platz überwintern musste.

Foto: Dietmar Reker

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG Menden Sauerland Wölfe e.V. hat Ihren Trainer Micky Reiners mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben für den Verein freigestellt. Die Verantwortlichen des Vereins haben sich entschlossen, den gemeinsamen Weg zu beenden.