Mecklenburger Stiere zu Gast beim Handballverein Leezen

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 „Wir haben einen Zuschauerrekord im Visier!" kündigt Jens Schomann vom HV Leezen mit blickt auf das große Finale der meckpommGas-Promotiontour 2019 an. Am Freitag findet das letzte von insgesamt sechs Benefizspielen unter dem Motto „Gas geben für die Region" statt.

Anpfiff der Partie zwischen den Mecklenburger Stieren und der Verbandsliga-Mannschaft aus Leezen ist um 19 Uhr in der Sporthalle. „Wir haben ordentlich Werbung und in den Nachbardörfern auf unsere Party zum Saisonausklang aufmerksam gemacht. Manche Plakate, die im Regen etwas gelitten hatten, wurden glatt noch einmal erneuert, damit möglichst viele Handballfreunde zu uns kommen", so der Jugendwart. Der Bierwagen ist organisiert, fürs Grillen wurden Bratwürste und Fleisch besorgt. Ein Glücksrad steht bereit, wenn die Handballfans eintreffen. „Wir freuen uns riesig und lassen uns natürlich so ein tolles Event nicht entgehen, bei dem wir gemeinsam mit den Stieren zeigen können, dass Handball ein toller Sport ist."

Bereits um 16.30 Uhr empfängt die A-Jugend aus Leezen eine gleichaltrige Vertretung aus Matzlow-Garwitz. Später zum Benefizspiel wird so mancher Nachwuchsspieler die gastgebende Männermannschaft unterstützen. „Wir sind gespannt, wie viele Handballfans nach Leezen zum Tour-Abschluss kommen. Selbstverständlich unterstützen wir auch hier den Verein und spenden zwei Euro pro Zuschauer für die Nachwuchsarbeit", sagt Aurel Witt vom Tourpartner, der Stadtwerke Schwerin GmbH. (ba)

 

 

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.