Ketil Horn kommt nach Rodgau

Foto: Verein

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Eine positive Nachricht können die Baggerseepiraten nach Saisonende vermelden. Mit dem erst 17-jährigen Ketil Horn kommt ein interessanter Perspektivspieler nächste Saison nach Nieder-Roden und wird die Mannschaften von Trainer Christian Sommer (Landesliga) und Jan Redmann (3.Liga) verstärken.

Der gebürtige Egelsbacher genießt seit der B-Jugend bei den TVG Junioren in Großwallstadt seine handballerische Ausbildung und war in der B-Jugend Bayernauswahl- und DHB-Stützpunktspieler. In der vergangenen Saison spielte Ketil in der A-Jugendbundesliga und erstmals im Aktivenbereich mit der Landesliga-Mannschaft der „Wällschter“.

Der knapp 1,90m große Rückraumspieler, der am liebsten als zentraler Organisator auf der Mittelposition agiert, wird in seiner letzten A-Jugendsaison parallel bei der HSG Rodgau Nieder-Roden im Aktivenbereich spielen. Sein Fokus liegt auf der A-Jugendbundesliga, in der man sich am Untermain schon seit Jahren tummelt, zusätzlich wird Ketil Horn Trainingseinheiten in Nieder-Roden mit der Landesliga- und 3.Liga Mannschaft absolvieren und kann dann nach seinem Entwicklungsstand in beiden Mannschaften eingesetzt werden.

„Mit dem Doppelspielrecht von Jugendlichen haben wir in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht“, so HSG-Pressesprecher Marzo. „Das ist für beide Seiten eine klassische win-win Situation“. Auch der sportliche Leiter des TV Großwallstadt, Maik Pallach, sieht das genauso: „So leid uns der Abstieg der zweiten Mannschaft auch tut, für Ketil ist es einfach wichtig, im Seniorenbereich auf einem höheren Level zu trainieren und zu spielen. Das sehen wir in Nieder-Roden für ihn gegeben, Ketil kann sich über die Trainingseinheiten mit Männern und Spielanteile an das höhere Tempo anpassen und sich an die notwendige Wettkampfhärte gewöhnen, um nächstes Jahr gut vorbereitet in den Aktiven Männerhandball einzusteigen.“.

 

 

 

 

 

Verstärkung für den Landesliga-Kader / Ketil Horn kommt nach Rodgau
Hoffnungsvolles Talent mit Doppelspielrecht ausgestattet
Eine positive Nachricht gibt es für den Landesliga-Kader der HSG zu vermelden. Mit dem erst 18-jährigen Ketil Horn kommt ein interessanter Perspektivspieler nach Nieder-Roden und wird die Truppe von Trainer Christian Sommer verstärken. Der gebürtige Egelsbacher genießt seit der C-Jugend im Wallstädter HBLZ seine handballerische Ausbildung. In der vergangenen Saison kam er in der Landesliga-Mannschaft der Wällschter“ erstmals im Aktivenbereich zum Einsatz. Nach dem Abstieg in die BOL will der knapp 1,90m große Rückraumspieler, der am liebsten als zentraler Organisator auf der Mittelposition agiert, in seiner letzten A-Jugendsaison parallel gerne weiter in der Landesliga spielen. Sein Fokus liegt zwar auf der A-Jugendbundesliga, in der man sich am Untermain schon seit Jahren tummelt, doch zusätzlich wird Horn einige Trainingseinheiten in Nieder-Roden absolvieren. Und da die Durchlässigkeit zwischen den Mannschaften in den letzten Jahren zugenommen hat, wird auch 3.Liga Coach Jan Redmann in der ein- oder anderen Trainingseinheit mit Sicherheit ein Auge auf das Nachwuchstalent werfen.
„Mit dem Doppelspielrecht von Jugendlichen haben wir in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht“, so HSG-Pressesprecher Marzo. „Das ist für beide Seiten eine klassische win-win Situation“. Auch der sportliche Leiter des HBLZ, Maik Pallach, sieht das genauso: „So leid uns der Abstieg der zweiten Mannschaft auch tut, für Ketil ist es einfach wichtig, im Seniorenbereich auf einem höheren Level zu spielen. Da sehen wir in Nieder-Roden für ihn ganz klar die Möglichkeit, sich über Spielanteile an das höhere Tempo anzupassen und die notwendige Wettkampfhärte zu entwickeln“.

Ergebnisdienst 3.Liga

25.10.2019 20:00
3.Liga Mitte, 10.Spieltag
  
HSG Bieberau/Modau - HSG Dutenhofen II 0 : 0
3.Liga Nord-West, 10.Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - VfL Gummersbach II 0 : 0
  
Ahlener SG - Longericher SC Köln 0 : 0
3.Liga Nord-Ost, 10.Spieltag
  
TSV Altenholz - HSG Ostsee N/G 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.10.2019 13:46:07
Legende: ungespielt laufend gespielt