Derby im zweiten Heimspiel 2020

3.Liga Nord-Ost
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit dem Sieg über den TSV Altenholz ist die zweite Mannschaft der Füchse Berlin gut in das Jahr 2020 gestartet. Im zweiten Spiel des neuen Jahres empfangen die Berliner am Samstag um 19:00 Uhr auf den Oranienburger HC zum Derby.

Im Hinspiel mussten sich die Jungfüchse geschlagen geben. Umso motivierter sind die Berliner auf eine Revanche gegen den Rivalen.

Nach der Weihnachtspause begann am letzten Wochenende wieder der Pflichtspielbetrieb für unsere Jungfüchse. Das Team von Trainer Anel Mahmutefendic bekam es gleich zu Jahresbeginn mit einem starken Gegner zu tun. Zu Gast in Füchse Town war der TSV Altenholz. Die Berliner zeigten einen eindrucksvollen Auftritt und besiegten den Favoriten letztlich hochverdient mit 33:28 (19:10).

Morgen geht es im Derby gegen Oranienburg. Die Jungfüchse unterlagen im Hinspiel und möchten sich dafür natürlich revanchieren. Damit diese Revanche gelingt, müssen die Jungfüchse den Schwung aus dem letzten Wochenende mitnehmen und wieder so konzentriert auftreten. „Wir wissen, dass es gegen Oranienburg nie einfach ist. Zur Derbyatmosphäre kommt hinzu, dass die Oranienburger viele unserer ehemaligen Spieler in ihrem Kader haben, die natürlich heiß auf dieses Spiel sein werden", warnt Mahmutefendic und fügt hinzu: „Da müssen wir natürlich bereit sein, um mit unseren Emotionen dagegenzuhalten".

Auch mit Blick auf die Tabellensituation verspricht das Derby Spannung: Beide Teams sind punktgleich. Ein Grund mehr für die Jungfüchse, um jeden Ball zu kämpfen, um sich weiter vom unteren Tabellendrittel absetzen zu können.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren