HSG Hanau muss beim Titelanwärter Nußloch ran

(Foto: Verein)

3.Liga Mitte
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vor einem schweren Auswärtsgang steht die HSG Hanau in der 3. Handball Liga. Am kommen Sonntag (17 Uhr, Olympiahalle) muss das Team von Trainer Oliver Lücke beim Tabellenzweiten SG Nußloch antreten.

Auch wenn beim Aufstiegsanwärter die Trauben ziemlich hoch hängen dürften, haben sich die Grimmstädter vorgenommen, mit etwas Zählbarem nach Hause zurückzukehren.

Nach zuletzt 5:1 Punkten fahren die Hanauer schließlich mit breiter Brust nach Nußloch. Dennoch stellt Lücke klar, dass man nicht als Favorit die Auswärtsfahrt antreten wird. „Aber natürlich wollen wir versuchen, zu punkten."

Auf die Hanauer wartet eine bärenstarke Mannschaft, die über eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Wilden verfügt, die teilweise ihre Ausbildung beim Bundesliga-Spitzenklub Rhein-Neckar Löwen genossen haben. Bei dem Gastgeber ist Christian Zeitz wieder fit. Wie wichtig der Weltmeister von 2007 ist hat man zuletzt gesehen. Ohne Zeitz verlor man zwei Spiele hintereinander zunächst bei der HSG Rodgau-Nieder-Roden und dann sogar zu Hause gegen den GSV Eintracht Baunatal.

„Wir dürfen uns allerdings nicht nur auf Zeitz fokussieren", warnt Lücke davor, die anderen Top-Akteure des Gegners außer Acht zu lassen. Dennoch ist der HSG-Coach zuversichtlich. „Unsere Leistungskurve zeigt nach oben. Ich bin jetzt gespannt wie wir auswärts in Stresssituationen bei einem Titelaspiranten reagieren werden."

Verzichten muss der Coach weiterhin auf die drei Langzeitverletzten Daniel Wernig, Matthias Schwalbe und Yannik Ruppert. Dazu fehlt weiterhin Michael Hemmer. Dagegen ist Rückkehrer Jan-Eric Ritter eine immer bessere Option für das Spiel der Grimmstädter.

Ein Überraschungserfolg würde der HSG Hanau guttun, so Lücke, und ein Stück weit die Punkte zurückholen, die man bei den drei hintereinander folgenden Heim-Niederlagen im heißen Herbst hat liegen lassen. Doch dafür muss in Nußloch alles passen. Aktuell rangiert die HSG Hanau mit 16:12 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

22.01.2020 19:30
3.Liga Nord-Ost, 19. Spieltag
  
Mecklenburger Stiere Schwerin - HC Empor Rostock 0 : 0
22.01.2020 20:00
3.Liga Mitte, 19. Spieltag
  
HG Oftersheim/Schwetzingen - SG Nussloch 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.01.2020 10:19:15
Legende: ungespielt laufend gespielt