30
Mo, Nov
29 New Articles

Positive Bilanz fortsetzen

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

"Die Wahrheit liegt am Ende der Saison oder nach zehn Spielen, wo man bewerten kann, wo man steht." SCM-Trainer Bennet Wiegert will am kommenden Sonntag um 16 Uhr im Heimspiel gegen den TVB 1898 Stuttgart mit einem Sieg die positive Tendenz der Magdeburger Jungs fortsetzen.

Zuletzt gab es vier Siege in Serie, drei in der Bundesliga und einen in der European League. Dazu kommt: Gegen die "WILD BOYS" aus dem Schwaben-Ländle haben die Grün-Roten eine blütenweiße Statistik. Bisher gab es in 10 Spielen 10 Siege. Bei den letzten drei Heimduellen gewann der SCM mit mindestens fünf Toren Unterschied gegen die Stuttgarter.

Auf dem Punktekonto des TVB sind aktuell, nach vier Spieltagen, 5:3 Punkte. Auf eine deutliche Niederlage bei den Löwen folgten zwei Siege gegen Essen und Balingen sowie ein Unentschieden gegen den TBV Lemgo Lippe. Die Stuttgarter haben als ihre größte Stärke, im Tor mit dem früheren SCM-EHF-Cupgewinner Jogi Bitter und Primoz Prost, ein top erfahrenes Duo zwischen den Pfosten. Unser SCM hofft mit seinem stärksten Aufgebot am Sonntag auf der Platte zu sein. Heute Vormittag standen die obligatorischen Corona-Tests an, am Nachmittag dann Videobesprechung und Taktiktraining bei Teil 1 der Vorbereitung auf den TVB 1898 Stuttgart. Teil 2 folgt am morgigen Samstag.

Die Überraschungen in der Bundesliga gingen am gestrigen Donnerstagabend weiter. Spitzenreiter SC DHfK Leipzig verlor sein Heimspiel mit 22:25 gegen Frisch Auf! Göppingen. "Es gibt aktuell keinen Gegner - egal ob zuhause oder auswärts - bei dem eine Mannschaft sicher zwei Punkte einplanen kann. Jedes Team in der Handball-Bundesliga hat eine gewisse Qualität und Stärke, um tatsächlich jeden in Bedrängnis zu bringen. Diese Liga ist völlig verrückt und alles ist möglich - das ist nicht einfach nur so eine Floskel", sagt SCM-Ikone und Füchse-Sportdirektor Stefan Kretzschmar in seiner Sky-Kolumne.

SCM-Top-Torjäger Michael Damgaard weiß: "Wir müssen immer unseren Charakter zeigen. Gegen jeden Gegner, in jedem Spiel." Am Sonntag gilt es, mit coronabedingt erlaubten 2.000 Zuschauer als Unterstützung in der GETEC Arena, wieder 100 Prozent auf die Platte zu bringen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren