TBV Lemgo Lippe reist nach Süddeutschland

(Foto: Verein)

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach den ersten Pflichtterminen für Fotos, Videos, Laktat und Leistungstests Ende der letzten Woche und täglich drei Trainingseinheiten in der heimischen Phoenix Contact-Arena seit Montag startet der TBV Lemgo Lippe am morgigen Donnerstag in Richtung Süden.

Esslingen ist das Ziel. Hier findet am Freitag und Samstag nicht nur das Marktplatzturnier statt, der Ort dient dem TBV zudem auch als Trainingslager. TBV-Trainer Florian Kehrmann (s. Foto) freut sich schon auf die kommenden Tage: „Das Marktplatzturnier hat mit den Spielen unter freiem Himmel immer ein ganz besonderes Flair, ist exzellent organisiert und das Zuschauerinteresse ist groß. In Esslingen finden wir außerdem optimale Bedingungen für unser Trainingslager, die Wetteraussichten sind auch sehr gut, so dass wir von den Tagen dort sicher sehr profitieren werden.“

Allerdings werden nicht alle Spieler die Reise in den Süden direkt am Donnerstag antreten, die Verletztenliste ist seit Ende der letzten Saison noch nicht wirklich kürzer geworden. Tim Suton wird nach seiner Fuß-Operation in ca. ein bis zwei Wochen wieder in den regulären Trainingsbetrieb einsteigen, bei Jari Lemke, Andrej Kogut, Jonathan Carlsbogård und Donát Bartók wird es noch länger dauern, bis sie wieder voll einsatzfähig sind. Sie absolvieren derzeit noch ihre separaten Reha-Programme und reisen bis auf Bartók am Samstag nach. Mit an Bord des Mannschaftsbusses sind am Donnerstag hingegen Alexander Engelhardt, Julius Rose und Fynn Hangstein vom Team HandbALL.

Schon vor dem Marktplatzturnier kommen die neuenTBV-Trikots bereits am Donnerstagabend zu ihrem ersten Einsatz, wenn die Mannschaft von Florian Kehrmann in Dettingen/Ermsum 19 Uhr zu einem Freundschaftsspiel gegen den Drittligisten VfL Pfullingen antritt.„An erster Stelle steht für uns, dass sich keiner verletzt“, blickt Kehrmann auf die Spielpremiere seines neuen Teams voraus. „Wir machen die ersten Gehversuche in Spielform,wollen die Neuzugänge in unser System integrieren, von Anfang an konzentriert auftretenund meine Mannschaft hat die Aufgabe, die Vorgaben umsetzen.“Am Freitagabend um 20 Uhr geht es in der Käsberghalle Mundelsheim weiter, wo das erste Spiel um den Reichsstadt-Pokal 2019 im Rahmen des Esslinger Marktplatzturniers stattfindet.Gegner ist der Erstliga-Absteiger SG BBM Bietigheim, der bereits Ambitionen auf einen direkten Wiederaufstieg angemeldet und dieses Vorhaben mit der kürzlich verkündeten Weiterverpflichtung von Michael Kraus untermauert hat. Weitere Turnierteilnehmer sind MT Melsungen, Frisch Auf!Göppingen, Kadetten Schaffhausen und HC Erlangen.

Am Samstagmorgen treffen sich alle Mannschaften auf dem Esslinger Marktplatz und tragen dort ab 11.15 Uhr die weiteren Turnierspiele aus. Die Gewinner der Vorabendspiele spielen dort gegen die Gewinner der beiden anderen Spiele, die Verlierer spielen ebenfalls gegen die Verlierer der anderen Partien. Nach Ende des Turniers bleibt der TBV in Esslingen und schlägt dort sein Trainingslager auf. Die Bedingungen vor Ort sind gut, eine Trainingshalle kann ebenso genutzt werden wie ein Fitness-Club und auch die Laufstrecken sind schon ausgekundschaftet. Am Mittwoch, den 24. Juli endet das Trainingslager mit einem Benefizspiel zu Gunsten der Familie des kürzlich unerwartet verstorbenen Jürgen „Gogo“ Zocher, der immer unermüdlich und in vielen Funktionen für den Esslinger Handball und beim Marktplatzturnier im Einsatz war. Bei diesem Spiel in der Eberhard-Bauer-Halle in Weil trifft der TBV ab 19 Uhr auf eine Esslinger Stadtauswahl und tritt anschließend die Heimreise ins Lipperland an.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

22.08.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 01.Spieltag
  
SC Magdeburg - HBW Balingen/Weilstetten 0 : 0
  
HSG Wetzlar - TBV Lemgo Lippe 0 : 0
  
HSG Nordhorn-Lingen - Bergischer HC 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.08.2019 07:10:21
Legende: ungespielt laufend gespielt