31
Sa, Okt
29 New Articles

Positive Corona-Tests beim HSVH

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Handball Sport Verein Hamburg muss sein letztes Testspiel der Saisonvorbereitung absagen. Mehrere Spieler des HSVH wurden bei den wöchentlichen Corona-Tests positiv auf das Virus getestet. Bis zu weiteren Erkenntnissen und Anweisungen der Gesundheitsbehörde begibt sich die Mannschaft sofort in Quarantäne.

Am Dienstagabend erhielt der Handball Sport Verein Hamburg die schlechte Nachricht: Mehrere Spieler des Zweitliga-Kaders sind bei den Routinetests am Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die gesamte Mannschaft des HSVH hat sich daraufhin umgehend vorsorglich in freiwillige Quarantäne begeben, die nächsten Trainingseinheiten und das geplante Testspiel beim VfL Lübeck-Schwartau wurden abgesagt. Über die nächsten Schritte und weitere Tests entscheidet die Hamburger Gesundheitsbehörde, deren Empfehlungen und Aufforderungen der Verein folgen wird. Weitere Informationen erhoffen sich die HSVH-Verantwortlichen im Laufe des morgigen Mittwochs. Die betroffenen Spieler weisen keinerlei Symptome auf und fühlen sich gesund.

Testspiel gegen Lübeck-Schwartau abgesagt

Das für den morgigen Mittwoch angesetzte letzte Testspiel der Saison-Vorbereitung beim VfL Lübeck-Schwartau fällt aufgrund der positiven Corona-Tests aus. Ob das Spiel am 1. Spieltag beim TuS N-Lübbecke – angesetzt für Freitag, den 2. Oktober – wie geplant stattfinden kann, ist derzeit noch unklar und abhängig von nötigen Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren