24
Sa, Okt
34 New Articles

TUSEM - Spiele mit Zuschauern möglich

Foto: Elmar Keil

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach der Aktualisierung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW in der vergangenen Woche, welche besagt, dass bis 1.000 Zuschauer oder 20% der Gesamt-Hallenkapazität zugelassen werden können, hat der TUSEM nun auch die Bestätigung vom zuständigen Gesundheitsamt erhalten, vor bis zu 967 Zuschauern spielen zu dürfen - vorausgesetzt die Infektionszahlen überschreiten den kritischen Grenzwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner nicht.

Nachdem lange unklar war, ob überhaupt mit Zuschauern gestartet werden kann, ist diese Nachricht für den TUSEM und seine zahlreichen Fans ein Hoffnungsschimmer. Obgleich man sich kurz nach dem Aufstieg die Spiele in der LIQUI MOLY HBL vor ausverkaufter Halle gewünscht hat, ist man jetzt zumindest froh, einen Teil der Anhänger in die Halle lassen zu dürfen.

Die Vergabe der Plätze erfolgt zunächst für Sponsoren und Dauerkarteninhaber. Sollten darüber hinaus Kontingente verfügbar bleiben, gehen diese dann kurz vor dem Heimspieltag noch in den freien Online-Verkauf.

Da die Betriebskonzepte des TUSEM sowie der LIQUI MOLY HBL genaue Vorlagen zur Handhabung im Ticketing machen, sind die Tickets lediglich online und unter Angabe der personalisierten Daten sowie der Zustimmung zu den vor Ort geltenden Hygieneschutzregeln zu erhalten. Eine Abendkasse wird es vorerst nicht geben.

Um Abstände einhalten zu können, sind die Tribünen in einem Inselmuster gestaltet, die die Möglichkeit bieten mit bis zu zehn Personen gemeinsam zu sitzen. Für Personen, die das in der aktuellen Situation nicht wünschen, bietet sich auch die Möglichkeit, Inselgruppen mit weniger Plätzen auszuwählen.

Auch wenn man sich bis zuletzt noch mehr Gestaltungsspielräume erhofft hatte, ist den Verantwortlichen des TUSEM der Schutz aller Beteiligten wichtig. Aus diesem Grund liegt der Fokus nun auf der Umsetzung des Betriebskonzepts, um allen Beteiligten, Spielern sowie Zuschauern ein sicheres und angenehmes Heimspielerlebnis bieten zu können.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren