TSV Bayer Dormagen verpflichtet André Meuser

(Foto: Verein)

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der TSV Bayer Dormagen hat Linkshänder André Meuser (s. Foto) vom Drittligisten HC Empor Rostock verpflichtet. Der 21-jährige Halbrechte wechselt zur neuen Saison zum Handball-Zweitligisten. Er hat beim TSV einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Die laufende Saison wäre für Rostock fast schon vorbei gewesen. Doch in letzter Sekunde verpasste der HCE im ersten Anlauf das Comeback in der 2. Liga durch die Niederlage gegen die HSG Krefeld am Sonntag. So verlängert sich auch für André Meuser die Spielzeit mit den noch anstehenden Quali-Spielen gegen Konstanz. "Natürlich wäre es schön, wenn ich mit Dormagen in der nächsten Saison an die Ostsee reisen und auf Rostock treffen könnte", sagt der 2,07 lange Rückraumspieler. Dabei blickte er zuletzt häufiger auf die 2. Liga und freute sich natürlich über den Dormagener Sieg in Dessau: "Ich bin nun sehr zuversichtlich, dass der TSV in der Klasse bleibt."

Nach sieben Jahren bei Empor verspürte André Meuser "einfach mal das Bedürfnis, handballerisch etwas Neues zu probieren", sagte er bei seiner Verabschiedung. Der mit 127 Treffern drittbeste Torschütze der Rostocker möchte in Dormagen nicht zuletzt sein Abwehrspiel verbessern. Mit der sportlichen Entwicklung zeigt sich Trainer Till Wiechers sehr zufrieden. Handball hat übrigens in der Familie Meuser lange Tradition: Schon Vater und Großvater waren erfolgreiche Handballer. Die ersten Erfahrungen sammelte André als D-Jugendlicher beim Bad Doberaner SV, ehe er sich 2012 dem HC Empor Rostock anschloss.

Im TSV Bayer Sportcenter gehörte er bereits als Youngster zweimal zum Rostocker Aufgebot: In der Saison 2014/15 gewannen die Gäste 26:25, ein Jahr später hieß es 23:23 gegen Dormagen. "Das war toll, direkt am Rhein", erinnert sich Meuser, der vor einem Jahr das Abitur machte und sich danach auf die Berufsorientierung konzentrierte. Er hat nach seinem Umzug vor, ein duales Studium aufzunehmen oder Soziale Arbeit zu studieren. Noch ist er auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung und freut sich über jede Unterstützung. Nach einem Jahr will ihm seine Freundin Hanna folgen und im Rheinland Zahnmedizin studieren. Sein Hobby gefällt sicher auch dem TSV-Vorsitzenden Karl-Josef Ellrich, der ebenfalls ein leidenschaftlicher Angler ist.

"Ich bin fest davon überzeugt, dass André Meuser sehr gut in unser Team passt und freue mich, dass er sich für den TSV entschieden hat", betont Dormagens Handball-Geschäftsführer Björn Barthel. "Trainer Dusko Bilanovic wird ihn behutsam in die Mannschaft einbauen."

Übersicht: André Meuser
Geboren: 16. Juli 1997
Geburtsort: Rostock
Größe: 2,07 m
Gewicht: 102 kg
Position: Rückraum Rechts
Bisherige Vereine: Bad Doberaner SV, HC Empor Rostock
Hobby: Angeln

Linkshänder Daniel Eggert wird den TSV nach der Saison verlassen. Der Däne wechselt zum niederländischen Spitzenklub Herpertz Bevo HC nach Panningen, unweit von Venlo.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.