Eurosport berichtet im Free-TV mit großer Mannschaft

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am morgigen Dienstag erfolgt der Startschuss der Handball-U21-Weltmeisterschaft in Spanien. Eurosport zeigt die U21-WM vom 16. bis zum 28. Juli live im Free-TV. Insgesamt werden bis zu 20 Spiele bei Eurosport 1 zu sehen sein, darunter die Partien der deutschen U21-Nationalmannschaft.

Alle Spiele mit deutscher Beteiligung werden dabei exklusiv im Free-TV bei Eurosport übertragen. Als Experten begleiten Christian Prokop, Martin Strobel und Wolfgang Sommerfeld die Partien an der Seite der Kommentatoren Uwe Semrau und Tobias Schimon. Zudem berichtet Reporter David Marcour live vor Ort.

Die Übertragung der Handball-U21-Weltmeisterschaft markiert ein weiteres Sporthighlight im Juli bei Eurosport. Insgesamt 24 Nationen sind bei der WM, die in den spanischen Handballhochburgen Vigo und Pontevedra ausgetragen wird, am Start. Bei der Berichterstattung setzt Eurosport auf ein großes Experten- und Kommentatorenteam. Als Kommentatoren sind Uwe Semrau und Tobias Schimon für Eurosport im Einsatz. Beide werden die Partien gemeinsam mit abwechselnden Experten kommentieren, darunter Männer-Bundestrainer Christian Prokop, Handball-Nationalspieler Martin Strobel, 2006 zusammen mit Uwe Gensheimer Junioren-Europameister unter U21-Bundestrainer Martin Heuberger, sowie DHB-Elitementor Wolfgang Sommerfeld. Darüber hinaus ist David Marcour als Reporter mit einem Kamera-Team vor Ort.

Die deutschen Handballer steigen direkt am ersten Turniertag in die Weltmeisterschaft ein. In Pontevedra gilt es am 16. Juli ab 13.45 Uhr, gegen Argentinien den eigenen Anspruch zu untermauern und ein erstes Ausrufezeichen zu setzen. Eurosport ist bereits eine Viertelstunde vor Anwurf mit Uwe Semrau und Wolfgang Sommerfeld auf Sendung und versorgt die Zuschauer mit allen wissenswerten Infos zum Spiel. Mit den weiteren Gruppengegnern Island, Norwegen, Chile und Dänemark warten darüber hinaus anspruchsvolle Aufgaben auf den deutschen Nachwuchs. Zudem werden mit den Partien Norwegen – Dänemark und Kroatien – Kosovo zwei weitere Spiele am 16. Juli im Free-TV bei Eurosport live zu sehen sein.

 

Die geplanten Sendezeiten bei Eurosport 1 (Stand: 15. Juli 2019 / kurzfristige Änderungen möglich):

Dienstag, 16. Juli, 11:45 Uhr LIVE: Norwegen - Dänemark, Vorrunde Gruppe D
Dienstag, 16. Juli, 13:45 Uhr LIVE: Deutschland - Argentinien, Vorrunde Gruppe D
Dienstag, 16. Juli, 16:45 Uhr LIVE: Kroatien - Kosovo, Vorrunde Gruppe C
Mittwoch, 17. Juli, 17:45 Uhr LIVE: Dänemark - Deutschland, Vorrunde Gruppe D
Mittwoch, 17. Juli, 19:50 Uhr LIVE: Chile - Norwegen, Vorrunde Gruppe D
Donnerstag, 18. Juli, 20:50 Uhr LIVE: Tunesien - Spanien, Vorrunde Gruppe A
Freitag, 19. Juli, 20:25 Uhr zeitversetzt: Deutschland - Chile, Vorrunde Gruppe D
Samstag, 20. Juli, 17:45 Uhr LIVE: Island - Dänemark, Vorrunde Gruppe D
Samstag, 20. Juli, 19:45 Uhr LIVE: Norwegen - Deutschland, Vorrunde Gruppe D
Sonntag, 21. Juli, 20:45 Uhr LIVE: Spanien – Japan, Vorrunde Gruppe A
Montag, 22. Juli, 13:45 Uhr LIVE: Deutschland - Island, Vorrunde Gruppe D
Montag, 22. Juli, 20:45 Uhr LIVE: Slowenien - Spanien, Vorrunde Gruppe A
Mittwoch, 24. Juli, 18:30 Uhr LIVE: Achtelfinale
Mittwoch, 24. Juli, 20:45 Uhr LIVE: Achtelfinale
Donnerstag, 25. Juli, 18:30 Uhr LIVE: Viertelfinale
Donnerstag, 25. Juli, 20:45 Uhr LIVE: Viertelfinale
Samstag, 28. Juli, 00:00 Uhr zeitversetzt: 1. Halbfinale
Sonntag, 28. Juli, 00:45 Uhr zeitverversetzt: 2. Halbfinale
Sonntag, 28. Juli, 13:45 Uhr LIVE: Spiel um Platz 3
Sonntag, 28. Juli, 16:15 Uhr LIVE: Finale

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren