Dezimiertes Melsungen verliert in Portugal

Foto: A. Käsler

Pokal international
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die MT Melsungen unterliegt im EHF Cup Hinspiel am Samstag in Lissabon dem portugiesischen Vertreter SL Benfica mit 26:29 (11:16). Den zweiten Durchgang holte sich die MT, aber insgesamt reicht es nicht, um das Blatt vollends zu wenden.

Beim Stand von 27:21 waren 53 Minuten gespielt, als Johan Sjöstrand mit drei Paraden in Folge ein starkes Signal zur Aufholjagd lieferte und Kai Häfner im Gegenzug per Unterarmwurf auf 27:23 verkürzen konnte. Benfica wirkte nun im Angriff plötzlich nervös und produzierte einige Fehler. Aber der Tabellendritte der portugiesischen Liga brachte das Spiel geschickt über die Zeit und feierte einen verdienten Sieg. Beste Schützen vor etwa 1.122 Zuschauern im Benfica Sportcomplex waren für die MT Lasse Mikkelsen (6) und Petar Djordic (9) für SL.

Ausgeglichen verliefen eigentlich nur die ersten knapp 10 Minuten. Danach erarbeitete sich Benfica mit seiner wirkungsvollen 5:1-Abwehr immer mehr Vorteile. Der MT-Angriff kam dagegen nicht richtig in den Rhythmus. Die Hausherren zogen nach einem 3:3 (9.) über 8:4 (15.) und 12:8 (21.) bis zur Pause auf 16:11 davon.

In der zweiten Spielhälfte veränderten sich die Kräfteverhältnisse bis etwa zur 46. Minute noch mehr zu Ungunsten der MT – Zwischenstand: 26:19. Dann schaffte es das dezimierte Grimm-Team, den Kontrahenten mehr unter Druck zu setzen. Der inzwischen für Nebojsa Simic im Tor stehende Johan Sjöstrand lieferrte mit einer Doppelparade ein Signal zur Aufholjagd. Erst vereitelte er den von Petar Djordic geworfenen Siebenmeter und dann gleich auch noch dessen Nachwurf. Im Gegenzug netzte Lasse Mikkelsen zum 26:20 ein.

Kurze Zeit später lieferte Sjöstrand eine weitere Glanztat gegen Djordic ab und Kai Häfner knallte postwendend das Leder per Unterarmwurf zum 27:23 in die Maschen von Benfica. Zu spielen waren da noch fünf Minuten. Aber die Portugiesen, die zwischenzeitlich Nervosität zeigten, fingen sich wieder und schaukelten das Spiel verdient nach Hause.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

27.02.2021 15:25
DHB-Pokal, Halbfinale/Final4
  
MT Melsungen - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
27.02.2021 18:15
DHB-Pokal, Halbfinale/Final4
  
THW Kiel - TBV Lemgo Lippe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 04.07.2020 13:18:59
Legende: ungespielt laufend gespielt